InklusionsKompass Düsseldorf - Wegweiser für Menschen mit Behinderung

InklusionsKompass Düsseldorf

Wegweiser für Menschen mit Behinderung

Suche

Arbeit

Sternschnuppen für behinderte Kinder e.V:

Bildung, Arbeit > Arbeit
Lernbehinderung
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Psychische Erkrankung
Sucht
Geistige Behinderung
Sternschnuppen für behinderte Kinder e.V.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“ Diese Worte von Antoine de Saint- Exupéry haben uns bewogen, 2007 den gemeinnützigen und mildtätigen Verein „Sternschnuppen für behinderte Kinder e.V.“ zu gründen, um behinderten Kindern und auch ihren Geschwisterkindern helfen zu können: ★ besondere Momente zu erleben, ★ tiergestützte Momente für behinderte, schwer- und langzeiterkrankte Kinder und ihre Geschwisterkinder im Krefelder Zoo und anderen Zoos und Tiergärten zu ermöglichen, ★ Herzenswünsche von behinderten, schwer- und langzeiterkrankten Kindern zu erfüllen und Träume wahr werden zu lassen, ★ Geschwisterkindern notwendige psychologenunterstützte Auszeiten zu ermöglichen. Für einen Tag im Mittelpunkt stehen, Ausbrechen aus dem Alltag, Freude empfinden und die Krankheit oder Behinderung für einige Stunden unwichtig werden zu lassen, bedeutet sehr viel für die Familien mit schwerbehinderten Kindern...

Ansprechpartner

Sternschnuppen für behinderte Kinder e.V.
Charlotte Häke
Laacher Hamm
41515 Grevenbroich

Telefon: 02181476853
E-Mail: sternschnuppen@sternschnuppen-fuer-behinderte-kinder.de

Zur Website des Anbieters

kombabb-Kompetenzzentrum NRW

Bildung, Arbeit > Arbeit
Hörbehinderung
Sehbehinderung
Gehbehinderung
Mehrfachbehinderung
Psychische Erkrankung
Geistige Behinderung
Logo von kombabb in blau mit den Schlagworten: kombabb-Kompetenzzentrum NRW, Behinderung, Studium und Beruf.

Das kombabb-Kompetenzzentrum NRW ist eine hochschulunabhängige und für ganz NRW zuständige Informations- und Beratungsstelle zum Thema „Studieren mit (nicht-)sichtbarer Behinderung / chronischer Erkrankung“ mit (Beratungs-)Schwerpunkt auf dem Übergang Schule – Studium. „kombabb“ steht für Kompetenzzentrum, Behinderung, akademische Bildung (Studium) und Beruf. Zur Zielgruppe gehören nicht nur Schüler*innen (sowie Studierende) mit einer sichtbaren Behinderung, z.B. im Rollstuhl, mit Geh-, Sinnesbehinderungen, sondern auch mit einer nicht-sichtbaren Behinderung / chronischen Erkrankung, z.B. Epilepsie, Diabetes, Teilleistungsstörungen (u.a. Legasthenie), psychischer Erkrankung oder Autismus-Spektrum-Störung. Kombabb berät zu Themen wie Nachteilsausgleichen bei der Zulassung (z.B. Härtefallantrag) sowie während des Studiums (z.B. Zeitverlängerung bei Prüfungen), Unterstützungsmöglichkeiten (z.B. Studienassistenz) und Umgang mit einer nicht-sichtbaren Behinderung / chronischen Erkrankung.

Ansprechpartner

kombabb-Kompetenzzentrum NRW
Dipl.-Päd. Stephanie Feinen
Reuterstraße 161
53113 Bonn

Telefon: (0228) 947 445 12
E-Mail: kontakt@kombabb.de

Zur Website des Anbieters